Carsten Sacher - Extremsportler

3/4 Highlander

9 Mai, 2013, by admin, category Allgemein

Das Vorarlberg (Bregenzerwald) von der harten Seiten.

Heute bin ich 3/4 der Strecke vom legendären „Highlander“ Velorennen abgefahren. Start war um 08.50 Uhr in Widnau, und von hier aus ging es über Hohenems und Dornbirn auf das Bödele, 1140 Höhenmeter. Nachdem ich die Aermlinge und Jacke übergeworfen hatte, ging es in einer rasanten Abfahrt nach Schwarzenberg. Von dort über Bezau, Mellau, 688 Höhenmeter, Schnepfau nach Au. In Au links ab, von nun an ging stetig bis Damüls 1428 Höhenmeter bergauf. In Damüls hatte ich nach weiteren 200 Höhenmetern am Hinweisschild gelesen, dass das Furkajoch immer noch geschlossen ist. Also wieder zurück nach Damüls und über das Faschinajoch 1486 Höhenmeter. Endlich ging es wieder steil bergab, über Fontanella, Sonntag, Blons 903 Höhenmeter nach Satteins, Rankweil. Genau bei Kilometer 99 hatte ich mir zu allen unnötigen Uebel einen Plattfuss gefahren. Nach 15min Reperatur gings weiter nach Götzis, Hohenems und zurück zum Ausgangspunkt.

Tourbilder: 

Fazit: Die Strecke durch den landschaftlich wunderschönen Bregenzerwald kann ich jedem nur ans Herz legen. (Zur Not mit dem Auto oder Motorrad)

Zur Statistik:
Gesamtkilometer: 113km
Positivehöhenmeter: 2510m
Gesamtzeit: 5.45 Stunden
Kalorien: 3.788cal
Verpflegung: 1 Banane, 1 Riegel, 3 Wasserflassen a 0.7l
Plattfuss: 1er 

 

 

 

 

 

Comments are closed.