Carsten Sacher - Extremsportler

Vortrag an der Universität Liechtenstein

19 Mai, 2016, by admin, category Allgemein

Am 02.06.2016 halte ich an der Universität Liechtenstein einen Vortrag zum Thema Motivation und Durchhaltevermögen.

Wer Zeit und Lust hat ist gerne willkommen.

Anlass: https://www.uni.li/de/alle-veranstaltungen/@@event_detail/48444.67

MEDIENINFORMATION

Vortrag unsers Alumni Carsten Sacher mit dem Titel: „Mental Champion“ Grenzen setzt Du in deinem Kopf

Carsten Sacher, Head of Information Technology bei der Plaston AG in Widnau wird zum Thema Motivation und Durchhaltevermögen sprechen. Carsten Sacher ist seit zwanzig Jahren erfolgreicher Ultra-Triathlet. Im Oktober 2014 erfüllte er sich mit der Teilnahme am Ultra DECA Triathlon einen langersehnten Traum: Während zehn Tagen legte er die fast unvorstellbaren Distanzen von 38km Schwimmen, 1800km Velofahren und 422km Joggen zurück. Dort entstand übrigens auch die Idee, einen solch extremen Triathlon in der Schweiz zu organisieren. Gemeinsam mit dem Schweizer Ultratriathleten Daniel Meier organisiert Carsten Sacher im Herbst 2016 einen Ultratriathlon in der Schweiz. «Wir scherzten, dass man so einen Wettkampf doch auch zuhause machen könnte», erinnert sich Carsten Sacher. Gesagt, getan: Kaum zurück in der Heimat, machten sich die beiden auf die Suche nach einem geeigneten Austragungsort. In Buchs fanden wir eine nahezu perfekte Infrastruktur», schwärmt Daniel Meier, der mit 21 Ultratriathlons in Folge den Schweizer Rekord innehat. «Die Radstrecke auf dem Rheindamm ist schön flach, die Laufstrecke führt durch den Wald, und das Freibad Buchs bietet ideale Bedingungen.» Drei Wochen lang werden Athletinnen und Athleten aus aller Welt das Gelände rund ums Freibad Buchs mit Leben füllen. Für die härtesten unter ihnen fällt am 14. August 2016 der Startschuss zum Double Deca Ultratriathlon (www.ultratriathlon.ch). Das heisst: Sie absolvieren jeden Tag einen Triathlon in Ironman-Distanz – 3.8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer velofahren und 42.2 Kilometer laufen. Und das 20 Tage am Stück. Am 24. August kommen dann die «Decas» dazu, die einen zehntägigen Ultratriathlon in Angriff nehmen. «

„Es motiviert und fasziniert mich zugleich, mit der Hilfe meiner physischen und psychischen Fähigkeiten, stetig neue und herausfordernde Ziele zu erreichen bzw. meine Grenzen zu verschieben.“ erklärt Sacher im Gespräch. Zu den wichtigen Voraussetzungen zählen gezielte Fokussierung, permanente Motivation, knallharte Disziplin und die Durchführung von wichtigen Ritualen. Nur so kann er seine physischen und psychischen Grenzen verschieben und das unmöglich Erscheinende realisieren. In seinem Vortrag an der Universität Liechtenstein wird Carsten Sacher von seinen sportlichen Erfahrungen berichten und zeigen, wie diese Erfahrungen seine Arbeit und Verantwortung in einer Managementposition bei der Plaston AG sinnvoll bereichern.

Information zu Carsten Sacher: http://ultratriathlon.org/carsten-sacher.php

Information zu Ultratriathlon Schweiz: http://ultratriathlon-switzerland.jimdo.com/

LG DECA Casi

Comments are closed.