Carsten Sacher - Extremsportler

Engadiner Skimarathon 2018

20 Mai, 2018, by admin, category Allgemein

Es gibt Tage, an denen sollte man lieber im Bett liegen bleiben. Einer dieser besagten Tage war Sonntag der 18.03.2018. Nachdem ich beim letztjährigen Engadiner Skimarathon Debüt mein persönliches Ziel von unter drei Stunden um nur 8 Sekunden verfehlt hatte sollte es 2018 besser laufen.

Acht Sekunden auf 42km sollten machbar und keine grosse Sache sein. Denkste, weit gefehlt, am 18.03.2018 lief einfach nichts. Von Beginn an hatte ich mich überhaupt nicht wohl gefühlt und war total platt. Beim Kilometer einundzwanzig wurde mir dann bewusst, dass das heute überhaupt nichts wird. Zudem wurde mir bewusst, dass ich den Marathon bis anhin gar nicht geniessen konnte. Somit beschloss ich das ohnehin nicht schnelle Tempo zu drosseln und den Rest der Strecke zu geniessen. Somit steht für 2019 bereits die erste spannende Herausforderung an. Ziel ist es, dass die zwei beim Marathon vorne dran steht.

LG Carsten

Comments are closed.